Optimierung des Anflugverfahrens in Leipzig/Halle

Statt den bisherigen 28 können ab sofort bis zu 31 Maschinen pro Stunde in Leipzig/Halle landen. Diese Optimierung wurde gemeinsam mit der Deutschen Flugsicherung (DFS) eingeführt, so ein DFS-Sprecher.

Das Verfahren unter dem Namen Recat-EU wurde vorab bereits über ein Jahr getestet und spielt in Leipzig/Halle primär nachts eine Rolle.

Der Flughafen spielt eine wichtige Rolle für Deutschland im Bezug auf den Luftfracht-Umschlag und befindet sich seit Jahren im rasanten Wachstum.

Leave a Reply